Cabaret. SCHÖNHOLZER&SCHÖNHOLZER

http://www.markus-schönholzer.ch

"Kleinkunst". SUPERB.

MARKUS SCHÖNHOLZER weiss offenbar, wer er ist. Drum stellt er sich auf den Bühnen hin, sagt und singt was seine Sache ist. Die Gitarre spielt er fein, die Stimme ist einnehmend. Das macht die zürichdeutschen, eleganten Chansons übers Leben an sich und im Besonderen zum träf-smarten Plaisir. Garantiert.
A Propos: SCHÖNHOLZERs Pointen-Timing ist exzellent, Surprisen-Pfeile im Programmköcher inklusive. Wer sich das entgehen lässt ist waseliwas? Selber schuld!

 

(Text: Michael Lang 2020)

 

Zeitschrift. comixene

 

Ich empfehle das Fachmagazin comixene (Dezember 2019 - Februar 2020) zur Lektüre. Randvoll mit originellen Bild- und Text-Beiträgen von fachkundigen Comic-Tüftlern ausgestattet ist es für ernsthafte Spass- und Comic-Vögel nur eines: Unverzichtbar.

Kleinkunst/Chanson. ACHTERBERG singt BREL

 "Nun wagt sich der Schauspieler JAAP ACHTERBERG (SPIELDATEN www.achterberg.ch) mit Fortune an Chansons von JACQUES BREL (1929-78). Ja, Vertrautes wie NE ME QUITTE PAS oder AMSTERDAM fehlt dabei nicht. Doch ACHTERBERG huldigt keineswegs dem Populärnostalgischen. Er transponiert lebensklug, mit herbem Charme und der ihm eigenen Bariton-Melancholie Essentielles aus BRELS Lebens- und Überlebenstragödie ins Jetzt. Famos unterstützt von FRANCO METTLER (Klarinette, Saxophon, Akkordeon), DANIEL SAILER (Kontrabass) und MARCO SCHÄDLER (Piano). Herzwarm." (Text: Michael Lang)

Lesen/Online. JOURNAL21.ch

 

Als Autor dieser Online-Plattform empfehle ich JOURNAL21. Sie können es kostenfrei als Newsletter abonnieren und erhalten jeweils vertiefende Artikel von renommierten Journalistinnen und Journalisten zu aktuellen Themen aus Politik und Kultur. Und Sie haben freien Zugriff auf das JOURNAL21-Archiv (Link zu meinen Beiträgen).

Hot Spot. LITERATURHAUS/MUSEUMSGESELLSCHAFT Zürich.

Seit den 1970er-Jahren bin ich Mitglied der traditionsreichen Institution am Limmatquai in Zürich. Dort finden Sie einen umfassend mit internationalen Publikationen bestückten Lesesaal, Arbeitsräumen sowie einer Bibliothek. Und im Literaturhaus erwartet Sie zudem ein hochkarätiges Veranstaltungsprogramm zu literarischen Themen.